Schärfen der Werkzeuge (Maximilian)

Schärfen der Werkzeuge

Das wichtigste eines Schreiners oder auch Tischler sind die Werkzeuge.

Ohne saubere Werkzeuge kann man nicht ordentlich arbeiten, deshalb wurde mir erklärt wie man sein Stech Eisen oder Hobeleisen schärft.

Zuerst geht man an einen Schleifstein, um sein Eisen zu schleifen. Dabei stellt man den Winkel des Eisens ein. Dabei gilt: desto steiler das Eisen geschliffen wird, umso schärfer ist es, aber umso schneller nutzt es sich ab und wird stumpf.
Wiederrum umso steiler man es schleift, Umso weniger schnell nutzt es sich ab, aber es ist nicht so scharf wie die andere Variante.

Nach dem schleifen, an dem Schleifstein, zieht man das Eisen ab.

Mit dem abziehen wird der Grad an der Spitze des Eisens abgezogen. Das macht man so lange bis man ein zufriedenes Ergebnis, wie man es braucht, erhält.

Jetzt kann man mit dem fertigen Eisen einen Test machen, ob es scharf genug ist und starten.