Neuer Lehrgang: Trauerbegleitung für Bestatter

Ein Mensch ist gestorben - für die Angehörigen eine existentiell wesentliche Lebenssituation, in der Sie als Bestatter/in eine wichtige Ansprechperson sind. In diesem Arbeitsfeld bildet die menschliche Begegnung und Begleitung einen wesentlichen Bestandteil. Sie wirken durch Ihre Persönlichkeit, Ihre Haltung und Ihre soziale und fachliche Kompetenz. Und Sie können dazu beitragen, die kostbare Zeit zwischen Tod und Bestattung mit Leben zu füllen. Dies bedeutet, den Angehörigen Raum, Zeit, Begleitung und Impulse zur Verfügung zu stellen: für ihr Trauern, für Entscheidungen, für die Begegnungen miteinander und mit ihren verstorbenen Menschen, für ihr Erinnern und Abschiednehmen. So können sich die Menschen in dieser Lebenssituation bei Ihnen aufgehoben fühlen und nehmen diese Erfahrung als tragende Erinnerung in ihre weitere Lebens- und Trauerzeit mit. Auch mit Angeboten der Vor-und Nachsorge können Sie Menschen begleiten und zu einer wohltuenden Trauerkultur beitragen. Ein weiterer wesentlicher Aspekt ist, mit den Anforderungen so umzugehen, dass es auch Ihnen gut tut.


Das Seminar "Trauerbegleitung in der Zeit vom Tod bis zur Bestattung und darüber hinaus" richtet sich an Bestatter/innen sowie beruflich/ehrenamtlich tätige Menschen in den Bereichen Trauerfeier, Seelsorge, Krematorium, Friedhof, Gärtnerei, Grabsteingestaltung usw. Bild: Gina Sanders – Fotolia.com

Der Lehrgang umfasst ca. 80 Stunden (inkl. selbstorganisierte kollegiale Treffen) und ist ausgerichtet an Standards des Bundesverbandes Trauerbegleitung e.V. Er bietet eine Einführung in die Trauerbegleitung für Ihr Berufsfeld und ein Forum für gemeinsames Lernen mit Praxisbezug. Der Lehrgang wird angeboten vom DIB – Deutsches Institut für Bestattungskultur. Dozentin ist die erfahrene Trauerbegleiterin Petra Hugo. Mehr Infos über Petra Hugo finden Sie unter www.trauer-wege-leben.de.

Das Seminar findet jeweils Freitag von 9:00 bis 18:00 Uhr und Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr an folgenden Terminen statt: 19. - 20.05.2017, 30.06. - 1.07.2017, 15. - 16.09.2017, 1. - 2.12.2017. Tagungsort: Bad Wildungen (Deutsches Institut für Bestattungskultur/ Internat Holzfachschule)
Kosten: 1875 Euro inkl. MwSt., falls gewünscht Einzelzimmer mit Frühstück: 19,30 /Tag
Nähere Informationen und Anmeldung unter kleinmann@dib-bestattungskultur.de, 05621 - 7919