hessen-bestatter

hessenBestatter – 2004 gegründet als Interessenvertretung der hessischen Bestatter hat sich inzwischen als Landesinnungsverband des hessischen Bestattungsgewerbes und damit als offizieller Repräsentant der Branche etabliert. Und erfreulicherweise finden immer mehr Bestatter den Weg zu unserem Verband und tragen dazu bei, unsere Kompetenzbasis weiter zu vertreiben.

hessenBestatter bildet zusammen mit hessenTischler, dem Landesinnungsverband für das hessische Tischlerhandwerk und hessenMontage, dem Landesinnungsverband für das hessische Montagegewerbe den Fachverband Leben Raum Gestaltung Hessen mit Sitz in Wettenberg.

Unsere Mitgliedsbetriebe von hessenBestatter können neben den zahlreichen geldwerten Vorteilen für Mitgliedsbetriebe des Fachverbandes Leben Raum Gestaltung Hessen z.B. aus den Bereichen Versicherungen, Mietwagen, Telefon und Fahrzeugkauf auch einige fachspezifische Vergünstigungen in Anspruch nehmen.

Als Mitglied von hessenBestatter erhalten Sie einerseits unsere vierteljährliche Branchenzeitung „Der Bestatter", andererseits erhalten Sie auch unser Verbandslogo „Der Bestatter" sowie Anzeigengrundtexte für Ihre Firmenwerbung. Außerdem können Sie an unseren Fortbildungsseminaren und z.B. dem „Hessischen Bestattertag" zu Sonderkonditionen teilnehmen. Für interessierte Betriebe bieten wir die Qualifizierungslehrgänge zum „Geprüften Bestatter" und "Bestattermeister" sowie die Möglichkeit, das Qualitätssiegel „Qualifizierter Fachbetrieb im Bestattungsgewerbe" zu erwerben.

Ein wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt von hessenBestatter und seinem operativen Partner, dem Deutschen Institut für Bestattungskultur (DIB) besteht darin, für unsere Mitgliedsbetriebe attraktive Bestattungsvorsorgeleistungen anzubieten. Hierzu zählt u.a. das Angebot einer Bestattungsvorsorge im Verbund mit der Volksbank Mittelhessen eG und der Signal Iduna Sterbekasse VVaG.
Interessiert an einer Mitgliedschaft in hessenBestatter und / oder einer Zusammenarbeit mit dem DIB in Sachen Bestattungsvorsorge? Wenden Sie sich bitte direkt an Hermann Hubing unter hubing@bestatter-hessen.de

Neuer Lehrgang: Trauerbegleitung für Bestatter

Ein Mensch ist gestorben - für die Angehörigen eine existentiell wesentliche Lebenssituation, in der Sie als Bestatter/in eine wichtige Ansprechperson sind. In diesem Arbeitsfeld bildet die menschliche Begegnung und Begleitung einen wesentlichen Bestandteil. Sie wirken durch Ihre Persönlichkeit, Ihre Haltung und Ihre soziale und fachliche Kompetenz. Und Sie können dazu beitragen, die kostbare Zeit zwischen Tod und Bestattung mit Leben zu füllen. Dies bedeutet, den Angehörigen Raum, Zeit, Begleitung und Impulse zur Verfügung zu stellen: für ihr Trauern, für Entscheidungen, für die Begegnungen miteinander und mit ihren verstorbenen Menschen, für ihr Erinnern und Abschiednehmen. So können sich die Menschen in dieser Lebenssituation bei Ihnen aufgehoben fühlen und nehmen diese Erfahrung als tragende Erinnerung in ihre weitere Lebens- und Trauerzeit mit. Auch mit Angeboten der Vor-und Nachsorge können Sie Menschen begleiten und zu einer wohltuenden Trauerkultur beitragen. Ein weiterer wesentlicher Aspekt ist, mit den Anforderungen so umzugehen, dass es auch Ihnen gut tut.


Das Seminar "Trauerbegleitung in der Zeit vom Tod bis zur Bestattung und darüber hinaus" richtet sich an Bestatter/innen sowie beruflich/ehrenamtlich tätige Menschen in den Bereichen Trauerfeier, Seelsorge, Krematorium, Friedhof, Gärtnerei, Grabsteingestaltung usw. Bild: Gina Sanders – Fotolia.com
Weiterlesen...

Gerichtsurteil: Tod von Ehepartner kein Grund für Reiserücktritt

7.6.2016. Wenn der Ehepartner stirbt, ist das nach Auffassung des Amtsgerichts München kein Grund für den Rücktritt von einer gemeinsam geplanten Reise. Die Trauer sei keine unerwartet schwere Erkrankung im Sinne der Reiserücktrittsbedingungen, beschloss das Gericht in einem im März 2016 veröffentlichten Urteil.
Weiterlesen...

Aeternitas-Umfrage zu Bestatterpreisen

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Verbraucherinitiative Aeternitas aktualisiert ihre Übersichten zu den Kosten einer Bestattung. Um das aktuelle Preisniveau der Bestatter möglichst fundiert darzustellen, bittet der Verein auch Sie um Ihre Mithilfe.
Aeternitas hat dazu einen Fragebogen zu Bestatterpreisen erstellt, den Sie online ausfüllen können. Die Daten werden anonym erhoben. Um an der Umfrage teilzunehmen, geben Sie bitte unter folgendem Link Aeternitas-Umfrage
den Benutzernamen „umfrage" und das Passwort „hm139w" ein.
Der Fragebogen steht bis Ende Juli 2016 online. Der Zeitaufwand beträgt ungefähr 15 Minuten.
Weiterlesen...