Erfahrungsaustausch bei Fus + Sohn

20.02.2017. Gastgeber des dritten Treffens der ERFA-Gruppe 1 am 15. Februar 2017 war die Firma Fus + Sohn GmbH in Kirchhain-Großseelheim.
Die Schreinerei Fus wurden 1902 gegründet und 1992 von Reinhard Nau übernommen. Seit 1973 steht die Firma mit ihren zwei Gebäuden (Verwaltung und Werkstatt) an ihrem heutigen Platz in Kirchhain-Großseelheim. 2009 wurde Ralf Fach zum Geschäftsführer ernannt und 2011 wurde die Tochter von Reinhard Nau, Svenja Nau als Geschäftsführerin eingesetzt und so die Betriebsnachfolge in der Familie gesichert.
Mit qualifizierten und motivierten rund 30 Mitarbeitern fertigt Fus + Sohn - als Mitglied der Umweltgemeinschaft im Einklang mit der Natur - hochwertige Möbel und Einrichtungen. Ein weiteres Standbein bildet das Bestattungsunternehmen, das ebenfalls in Kirchhain-Großseelheim angesiedelt ist.

In der Sitzung wurde diesmal das Thema „Stress gibt es nicht nur bei Mitarbeitern" besprochen, in das Personal- und Businesscoach Katrin Münzenberg mit einem Vortrag einführte. Münzenberg machte deutlich, dass nicht nur Mitarbeiter unter Stress im Betrieb leiden. Gerade männliche Firmeninhaber stünden häufig unter Stress und täten sich schwer, wenn die Grenze zur Überlastung überschritten ist, sich dies einzugestehen. Aus Münzenbergs Sicht sei dies durchaus ein gesellschaftliches Problem, da der Mann auch in der heutigen Gesellschaft immer noch der „Starke" und „Unnachgiebige" sein müsse. In ihrem Vortrag zeigte Münzenberg den anwesenden Betriebsinhabern und Führungskräften, welche Symptome Stress und damit auch eine drohende Überlastung anzeigen.

Im Anschluss an den interessanten und aufschlussreichen Vortrag erfolgte unter Leitung von Ralf Fach und Svenja Nau die Führung durch den Betrieb und die einzelnen Abteilungen. In intensiven Gesprächen wurde die Struktur der Firma Fus + Sohn von den Teilnehmern analysiert, hierbei standen sowohl Frau Nau als auch Herr Fach als Geschäftsführung allen Fragen offen gegenüber.

Das nächste Treffen der Gruppe ist für den 12. September 2017 bei der Schreiner Pfaar in Edermünde geplant.