wohlfühlTischler

Auf dieser Seite finden Sie Informationen, wie Ihr Tischler Ihnen hilft, Ihre Lebensqualität zu verbessern. Die Seite gliedert sich dabei in vier Bereiche

umweltTischler: Eine Gemeinschaft von Schreinern und ihren Betrieben, die vor allem eines verbindet: Ihre Liebe zum Werkstoff Holz – zusammen mit ihrem Anspruch, Lösungen zu schaffen, die im positiven Sinne überraschen und jeweils das treffen, um was es dem Kunden wirklich geht. Keine Patentlösungen von der Stange, sondern Lösungen, die den individuellen Ideen und Vorstellungen der Auftraggeber konkrete Formen geben. Weit ab von „dem Stuhl", „dem Tisch", „dem Schrank",...

gesundLeben: Immer mehr Menschen sorgen sich in den eigenen vier Wänden um ein möglichst gesundes Wohnklima. Durch diese Qualifikation wird den teilnehmenden Tischlern die dazu notwendige Kompetenz vermittelt.

sicherLeben: Die kriminalpolizeilichen Beratungsstellen empfehlen in Hessen u.a. sicherungstechnische Nachrüstungen, insbesondere von Türen und Fenstern mit mechanischen Sicherungseinrichtungen. Voraussetzung für die Wirksamkeit dieser Einrichtungen ist neben ihrer Belastbarkeit auch die sicherungstechnisch fachgerechte Montage.

barrierefreiLeben: Geänderte Lebensumstände – hervorgerufen durch Alter oder Behinderungen – erfordern ein Plus an Wohnkomfort. Wir können für Sie Einrichtungen und Möbel entgegenkommend funktionell nach Ihren Wünschen umbauen oder neu planen und fertigen und somit Ihren Lebensbereich barrierefrei gestalten. Wenn Sie Fragen haben, nehmen sie Kontakt zu Ihrem Tischler in der Nähe auf. Die Adresse von einem speziell qualifizierten Tischler finden Sie in dem jeweiligen Bereich.
 

Politik lernt von Tischlern - Tischler lernen von Politik

Erster Frühjahrsempfang von HessenTischler

20.03.2018. Hessens Tischler feierten Mitte März eine Premiere. Anlässlich des ersten Frühjahrsempfangs kamen Gäste aus Politik, Handwerk und Gesellschaft nach Aßlar zum Unternehmen Pfeiffer GmbH & Co. KG. Hauptredner Dr. Hermann Otto Solms, Ehrenvorsitzender der Freien Demokraten, forderte die Tischler auf, die neue Große Koalition kritisch zu begleiten.
Frühjahrsempfang Solms klein
Dr. Hermann Otto Solms ermutigte dazu, die Arbeit der GroKo kritisch zu hinterfragen (Foto: Fachverband LRG Hessen/Rheinland-Pfalz).
Weiterlesen...

Tischler stärken ländliche Regionen

Frühjahrsempfang von TischlerRheinland-Pfalz

08.03.2018. Tischler sind nicht einfach nur Tischler. Sie erfüllen neben vielen anderen Aufgaben auch einen wichtigen Auftrag in ländlichen Regionen: Sie bieten Arbeitsplätze und tragen damit zur Stabilität des ländlichen Raumes bei. Dies machte der Landrat des Rhein-Lahn-Kreises, Frank Puchtler, beim diesjährigen Frühjahrsempfang von TischlerRheinland-Pfalz in den Noll Werkstätten in Fachbach deutlich.

Müller Vogg web
Ehrengast Dr. Hugo Müller-Vogg erläuterte die derzeitige politische und gesellschaftliche Lage (Foto: Fachverband Leben Raum Gestaltung Hessen/Rheinland-Pfalz).
Weiterlesen...

Tischler begrüßen Gebührenfreiheit für Meister

08.02.2018. Als längst überfälligen Schritt in die richtige Richtung begrüßt das hessische Tischlerhandwerk die im Koalitionsvertrag festgeschriebene „vollständige Gebührenfreiheit" für angehende Meisterinnen und Meister. „Es ist ein Gebot der Gleichbehandlung zwischen akademischer und beruflicher Bildung, auch bei weiterbildungswilligen jungen Handwerkern finanzielle Hürden für den beruflichen Aufstieg abzubauen" – so Hermann Hubing, Hauptgeschäftsführer des hessischen Tischlerhandwerks, in einer ersten Stellungnahme zum Entwurf der Koalitionsvereinbarung.
Weiterlesen...